Polizei rätselt

Rentner ermordet: Wo steckt der Täter?

Traunreut - Im Fall des im oberbayerischen Traunreut umgebrachten Rentners steht die Polizei vor schwierigen Ermittlungen. Bislang fehlt vom Täter jede Spur.

„Wir haben derzeit keinen konkreten Tatverdacht gegen eine Person“, sagte der Sprecher der Traunsteiner Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Die Kripo hält sich aus ermittlungstaktischen Gründen weiterhin bedeckt.

Die Staatsanwaltschaft wollte sich weder dazu äußern, wie der 61-Jährige umgebracht wurde, noch Details zum Obduktionsergebnis nennen. Zum Tatmotiv oder einer Tatwaffe gab es ebenfalls keine Auskunft. Der alleinstehende Rentner war am Samstag tot in seiner Wohnung gefunden worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion