Höhlen-Drama in Bayern

Riesending-Schachthöhle: gefährliche Rettungsaktion

Der in rund 1000 Metern Tiefe gefangene Höhlenforscher in den Berchtesgadener Alpen kann möglicherweise bis Ende der Woche gerettet werden. Spezialisten der Bergwacht Bayern gingen am Dienstag von ungefähr drei bis fünf Tagen für die Aktion aus.

Auch interessant

Meistgelesen

Video
Erstaunlich: Bayern ist voller Vulkane
Erstaunlich: Bayern ist voller Vulkane
Video
Auch das noch: E-Rowdies
Auch das noch: E-Rowdies

Kommentare