Beim Rangieren

Auto fährt Rollstuhl um: Frau (93) stirbt

Nürnberg - Tragischer Unfall: Ein Autofahrer hat in Nürnberg beim Rangieren eine Rollstuhlfahrerin übersehen. Die 93-Jährige  stürzte und knallte mit dem Kopf auf die Straße.

Ein tragisches Unglück, das sich in einem Moment der Unachtsamkeit ereignete: Eine Rollstuhlfahrerin ist in Nürnberg von einem Auto angefahren worden und gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stieß ein rückwärtsfahrendes Auto den Rollstuhl der 93-Jährigen an, woraufhin dieser umkippte.

Die Frau, die von ihrem 92-Jährigen Ehemann geschoben wurde, prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn und starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion