Vom Romantiker zum Vergewaltiger: Täter in U-Haft

Die Polizei hat den Täter schnell gefasst

Ingolstadt - Für die junge Frau war es nur ein harmloser Flirt. Der Mann, den sie kennen gelernt hatte, wollte aber mehr. Jetzt sitzt der 34-Jährige im Knast, die Polizei sucht Zeugen.

Es war gegen Mittwochmittag, als eine 22-Jährige einen 34-jährigen Nigerianer kennenlernte. Am Abend trafen sich die beiden im Klenzepark. Auf einer Parkbank zwischen Exerzierhalle und einem Spielplatz tranken sie zusammen Sekt. Dem Mann war aber nicht romantisch zu Mute. Unter einem Vorwand lockte er die Frau in ein Gebüsch, vergewaltigte sie und flüchtete.

Polizei sucht Zeugen

Weil das Opfer aber schnell Anzeige erstattete, konnte der Täter wenig später festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt beantragte Haftantrag gegen den Mann, er sitzt mittlerweile in U-Haft. Die Kriminalpolizei Ingolstadt bittet Passanten, die die beiden auf der Parkbank gesehen oder Gewalttätigkeiten bemerkt haben, sich unter der Telefonnummer 0841/9343-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen

Kommentare