Brothaus-Gemeinde neben Freudenhaus

Bordell über Kirche: So reagiert der Pastor

Rosenheim - Teilen sich die Kirche und ein Bordell künftig das selbe Treppenhaus? Im Gewerbegebiet Aicherpark soll diese ungewöhnliche Nachbarschaft bald Alltag sein. Jetzt hat sich der Pastor dazu geäußert.

Im Rosenheimer Gewerbegebiet Aicherpark hat sich die evangelische Freikirche Brothaus in einem Gebäude in der Grubholzer Straße eingerichtet. Jetzt soll die Glaubensgemeinschaft neue Nachbarn bekommen. Direkt über den Kirchen-Räumlichkeiten will ein Bordell einziehen.

Münchner Verwaltungsgericht sagt "Ja" zum Bordell

Die Stadt hatte die Pläne für das Freudenhaus zunächst abgelehnt. Doch der Antragsteller klagte gegen die Entscheidung und bekam vom Verwaltungsgericht München Recht: Grundsätzlich hält das Gericht den Einzug des Bordells gleich über den Räumlichkeiten der Kirche für zulässig. Auch die Nähe zu einer Moschee stellt für die Juristen kein Hindernis dar. Mit dieser Entscheidung sind nicht alle Mieter im Aicherpark glücklich. Jetzt hat sich Pastor Tony Kerkel selbst zu der Situation geäußert.

Pastor Kerkel: "Lebenswerte unweigerlich infrage gestellt"

Gegenüber rosenheim24.de sagte Kerkel, die Lebenswerte, die man an Kinder der Kirchengemeinde vermitteln wolle, würden durch die "eindeutige Signalwirkung" eines Bordells direkt über den Gemeinderäumen "unweigerlich infrage gestellt werden". Grundsätzlich wolle man zwar nicht den moralischen Zeigefinger erheben. Doch: "Ein wesentlicher Baustein unserer Gesellschaft ist eine gesunde auf Werten aufgebaute Familie. Prostitution nehmen wir als zersetzendes Element dieser Werte wahr", so der Pastor.

Seelsorgegespräche in Gefahr

Für die Freikirche sind die aktuellen Pläne mit einem gemeinsamen Treppenhaus und Aufzugnutzung undenkbar. Besonders Seelsorgegespräche mit dem Thema Misshandlung könnten wohl kaum ernsthaft geführt werden, wenn nebenan ein Freudenhaus einquartiert sei. Prostitution verbinde sich nicht selten mit Ausbeutung, Menschenhandel und Unterdrückung, so die Gemeinde gegenüber rosenheim24.de.

Ob die Gemeinde nun wegen der neuen Nachbarn über einen Auszug aus dem Gebäude im Aicherpark nachdenkt, darüber schwieg Kerkel gegenüber dem Portal.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare