Auch Heckscheibe eingeworfen

"Hurensohn" und "Fuck you": Bub (10) zerkratzt Autos

Rottach-Egern - Zwei Buben haben am Samstag auf einem Parkplatz vor einem Seniorenheim in Rottach-Egern Autos beschädigt. Einer von ihnen, ein 10-Jähriger, ritzte "Hurensohn" und "Fuck you" in den Lack. Und das war noch nicht alles.

Eine Angestellte des Seniorenheims Wallberg in Rottach-Egern traute am Samstag ihren Augen kaum. Gegen 18 Uhr beobachtete sie, wie zwei Buben auf dem Parkplatz vor dem Seniorenheim Autos mit Steinen bewarfen. Sie rief sofort die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass vermutlich mehrere Fahrzeuge zerkratzt wurden. Einer der beiden verantwortlichen Übeltäter konnte kurze Zeit später von der Polizei aufgegriffen werden. Der 10-Jährige hatte in den Lack eines Autos "Hurensohn" und "Fuck you" geritzt und die Heckscheibe eingeworfen.

Die Polizei vermutet, dass der angerichtete Schaden mehrere tausend Euro beträgt, da wahrscheinlich noch zwei weitere Autos auf dem Parkplatz beschädigt wurden. Die Fahrzeuge waren beim Eintreffen der Beamten aber nicht mehr vor Ort. Die Polizei bittet deshalb, die Halter der beschädigten Autos, sich bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee zu melden.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare