Auf dem Marktplatz

Wegen RTL-Show „DSDS“: Stadt stellt Bewohner auf brisante Tage ein - Gottesdienst bereits verlegt

Mitten auf dem Marktplatz in Burghausen finden die RTL-Dreharbeiten der neuen DSDS-Staffel statt. Die Bürger müssen sich auf einige Einschränkungen einstellen.

Burghausen - Die Dreharbeiten der RTL*-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ sind in vollem Gange. Dieses Jahr finden die Aufzeichnungen der Castings vor der Jury in nur zwei Städten statt. RTL hat sich für Burghausen und Wernigerode entschieden. In Wernigerode sind die Dreharbeiten bereits beendet. Momentan laufen die Aufbauarbeiten des Senders im Landkreis Altötting*. Die Teilnehmer treten dieses Jahr erstmals in einem eigens für die Show angefertigten gläsernen Kubus direkt auf dem Marktplatz auf. Das stellt die Stadt Burghausen vor einige Herausforderungen.

DSDS in Burghausen: Passanten können RTL-Dreharbeiten durch den Kubus live mitverfolgen

Erstmals wird die Jury* nicht mehr von Dieter Bohlen, sondern von Florian Silbereisen angeführt. Ilse DeLange und Toby Gad sind die weiteren Mitglieder der Jury. „Ich finde es toll, dass das neue DSDS raus auf die Marktplätze geht! Wir sind mitten in der Stadt!“, so Florian Silbereisen in einer RTL-Mitteilung. Durch den gläsernen Kubus können Passanten auf dem Marktplatz die Dreharbeiten live mitverfolgen. Ganz nach dem Motto: „DSDS nah am Publikum, nah an den Fans“.

RTL weist darauf hin, dass am ersten Drehtag (1. August) das letzte offene Casting stattfinden wird. Und zwar am Hotel Glöcklhofer in Burghausen. Von 10 bis 15 Uhr kann jeder, der Lust am Singen hat, spontan vorbeikommen.

Da an den Drehtagen von 1. bis 4. August und am 8. August der Verkehr umgeleitet werden muss, bittet die Stadt alle Besucher die Park & Ride Möglichkeiten mit Parkplatz Messehalle und Finanzamt zu nutzen. Die Altstadt wird jedoch immer durch den City-Bus erreichbar sein - an den Drehtagen sogar kostenfrei.

RTL-Dreharbeiten in Burghausen: Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche muss umziehen

An den fünf Drehtagen werden die Bruckgasse (Alte Brücke) und Teile des Stadtplatzes gesperrt sein, wie die Stadt in einer Meldung bekannt gibt. Sie weist ausdrücklich darauf hin, dass immer wieder Interviews im Stadtgebiet gedreht werden und es auch hier teilweise zu kurzen Sperrungen kommen kann. Auch die Stadtpfarrkirche St. Jakob ist von den Dreharbeiten betroffen. Wegen der Stadtplatzsperrung an den beiden Sonntagen 1. und 8. August werde der Sonntagsgottesdienst in die Kapuzinerkirche verlegt, wie es auf der Seite der Kirche heißt.

Die Stadt Burghausen bittet die Anwohner um Verständnis. Die Anfrage seitens RTL kam auch für die Stadt sehr kurzfristig. „Wir freuen uns jedoch über diese einzigartige Plattform und setzen alles daran, dass die Bürgerinnen und Bürger die leider notwendigen Einschränkungen v.a. in der Altstadt so gering wie möglich zu halten“, so Bürgermeister Florian Schneider. Im Januar 2022 werden die Bilder Samstagabend auf RTL zu sehen sein. (tkip)

Florian Silbereisen ist begeistert* von den neuen DSDS-Castings, wie extratipp.com berichtet. *Merkur.de/bayern,*tz.de/muenchen und extratipp.com sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem Freistaat gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Bayern-Newsletter.

Rubriklistenbild: © Matthias Bein/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare