Tochter mehrfach misshandelt

Säugling gequält - Vater vor Gericht

Weiden - Er soll seine wenige Wochen alte Tochter brutal misshandelt und eisigen Temperaturen ausgesetzt haben. Dafür muss sich der 39-jährige Vater bald vor Gericht verantworten.

Ein 39-Jähriger aus der Oberpfalz soll seine wenige Wochen alte Tochter mehrfach misshandelt haben. Den Säugling soll er auch kurzzeitig in eine Gefriertruhe gelegt haben. Vom 29. Januar an muss sich der Mann wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen mit gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Weiden verantworten, wie das Gericht am Donnerstag berichtete. Die 1. Strafkammer betonte jedoch, dass auch der Tatbestand des versuchten Totschlags infrage kommt. Für das Verfahren sind drei Sachverständige und sieben Zeugen geladen. Mit einem Urteil wird noch im Januar gerechnet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion