Schäden im sechsstelligen Bereich

Schiff kracht gegen Schleusentor

Erlangen - Ein Güterschiff ist auf dem Main-Donau-Kanal gegen ein Schleusentor gekracht.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war das mit Raps beladene Schiff am Donnerstagabend in Richtung Bamberg unterwegs und wollte die Schleuse Erlangen passieren. Dabei übersah der Schiffsführer offenbar ein Signal und setzte das Schiff gegen die noch geschlossene Schleuse. An dem Schiff entstand kaum Schaden, die Schleuse muss dagegen komplett erneuert werden. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge im sechsstelligen Bereich.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare