Schlauchboot gekentert - Vier Menschen gerettet

Kempten - Drei Frauen und ein Mann sind am Samstag mit einem Schlauchboot auf der Iller bei Kempten gekentert. Alle konnten aber gerettet werden.

Alle vier konnten sich noch vor dem Eintreffen der Wasserwacht selbst aus dem kalten Fluss ans Ufer retten, wie die Polizei mitteilte. Die vier Bootsinsassen im Alter zwischen 17 und 48 Jahren trugen keine Schwimmwesten. An einer Wasserwalze war das Boot gekentert. Eine 17-Jährige wurde wegen Unterkühlung in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare