Am Innenohr

Schwere Verletzungen durch ein Salzstangerl

Schlehdorf – Die Geschichte hört sich relativ unglaublich an, hat sich aber genau so ereignet und stützt die These, dass man mit Essen nicht spielen sollte.

Durch ein Salzstangerl erlitt eine junge Saulgruberin am Sonntagabend so schwere Verletzungen, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Großhadern geflogen werden musste. Nach Angaben der Polizei befand sich die 20-Jährige gegen 21 Uhr gemeinsam mit ihrer Schwester an der Bar im Schlehdorfer Festzelt. Neben der jungen Frau stand ein Unbekannter und spielte mit einem Salzstangerl im oder am Ohr der Saulgruberin.

Das bekam ein Zeuge, der hinter 20-Jährigen stand, mit, schnippte das Stangerl entzwei und wandte sich wieder ab. Möglicherweise entstand durch dieses Schnippen eine scharfkantige Bruchstelle. Jedenfalls klagte die Saulgruberin wenig später über große Schmerzen. Mit masiven Verletzungen im Innenohr wurde sie in die Klinik gebracht. Zeugen werden nun gebeten, sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 bei der Polizei zu melden. va

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich

Kommentare