Rekordzahl!

515 Schleuser sitzen in Bayern in U-Haft

+
Noch nie saßen so viele Schleuser in U-Haft wie jetzt. (Symbolbild)

München - Die Rekordzahl der Flüchtlinge in Europa hat Folgen für Bayerns Strafjustiz: Die Zahl der festgenommenen Schleuser ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen.

Anfang dieser Woche befanden sich 515 Menschen in Untersuchungshaft, die Asylbewerber und Flüchtlinge ohne die erforderlichen Papiere über die Grenze gebracht haben sollen. Das waren nach den Zahlen des Justizministeriums bereits dreimal so viele wie Ende März, als 151 mutmaßliche Schleuser in U-Haft waren.

"Der Anstieg der Schleuserkriminalität gerade auch in den vergangenen Monaten ist alarmierend“, erklärte Justizminister Winfried Bausback in einer schriftlichen Stellungnahme, die der CSU-Politiker der dpa am Dienstag übermitteln ließ.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare