Halbe Million Euro Schaden

Schmorbrand hält Feuerwehr in Atem

Schwabach - Ein Schmorbrand in einem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert hat im mittelfränkischen Schwabach zwischen 400.000 und 500.000 Euro Schaden verursacht.

Nach Polizeiangaben brauchte die Feuerwehr am Sonntag den ganzen Nachmittag, um den Brand zu löschen. Ein Großaufgebot von 150 Einsatzkräften war im Einsatz. In dem alten Bauernhaus hatten Holzbalken in Wänden und Decken zu schwelen begonnen. Brandursache war ein elektrischer Defekt in einem Verteilerkasten. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare