Bis zu 40 Minuten Wartezeit

Schneefall beeinträchtigt Zugverkehr in Bayern

München - Starker Schneefall hat am Montag in Teilen Bayerns zu Verspätungen und Ausfällen im Zugverkehr geführt. Wegen vereisten Weichen mussten Fahrgäste nach Angaben der Bahn bis zu 40 Minuten warten.

Betroffen von den Weichenstörungen waren die Zugstrecke zwischen Füssen und Buchloe im Allgäu, einzelne Abschnitte im Münchner S-Bahn-Netz, sowie die Bahnstrecke beim unterfränkischen Aschaffenburg.

Zugausfälle gab es auf der Strecke zwischen Seeshaupt und Kochel in Oberbayern. Die 8000 wichtigsten Weichen im 6000 Kilometer umfassenden bayerischen Schienennetz werden nach Angaben der Bahn beheizt. Alle Weichen würden jedes Jahr vor Winterbeginn geprüft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare