Zeitweise 20 Kilometer Stau

Schneesturm sorgt für Chaos am Irschenberg

+
Ein Sattelzug wird am Irschenberg zurück auf die Fahrbahn gebracht.

Irschenberg - Plötzlich wurde es finster, und die Sicht ging gegen Null. Heftiger, nahezu blizzardartiger Schneefall hat am Sonntagabend ab 18 Uhr für ein Chaos am Irschenberg gesorgt. 

Laster stellten sich am Sonntagabend am Irschenberg quer, Autos blieben wegen des Schneefalls hängen. Deswegen war es auch für die Schneepflüge zunächst unmöglich, die Schneemassen wegzubekommen, sie kamen einfach nicht durch.. „Das war schon heftig“, berichtet Matthias Waldschütz von der gleichnamigen Abschlepp- und Bergungsfirma. „Allerdings sind wir hier so etwas gewohnt.“

Nach der Bergung der Fahrzeuge wurde die A8 im Bereich Irschenberg zum Räumen gesperrt. Wegen des starken Rückreiseverkehrs reichte so der Stau schnell bis Bad Aibling zurück, zwischenzeitlich standen Autos auf der A8 sogar auf einer Länge von 20 Kilometern. Fahrer kamen zeitweise schon am Chiemsee nur langsam voran, hier kam es zu drei Unfällen am Bernauer Berg.

Sämtliche verfügbaren Räumfahrzeuge wurden auf die A8 geschickt. Gegen 22 Uhr beruhigte sich die Lage, zumal es auch aufgeklart hatte. Für eine kuriose Situation sorgte der Schneefall mitten in Rosenheim. Dort musste der sogenannte Brückenberg wegen Glätte gesperrt werden. Die Brücke verbindet das Rosenheimer Zentrum mit dem Osten.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare