Schock um drei Uhr morgens

Autofahrer entdeckt "Löwen" auf der B 17

+
Diesen Hund verwechselte ein Autofahrer mit einem Löwen.

München - Schock für einen Autofahrer: Mitten in der Nacht entdeckte der Verkehrsteilnehmer einen "Löwen" auf der Straße und alarmierte die Polizei.

Der Schock muss dem Autofahrer in Mark und Bein gefahren sein. Gegen 3 Uhr morgens entdeckte er auf der B 17 bei Göggingen einen "Löwen". Er alarmierte sofort die Polizei. Die Streife suchte das Tier und konnte wenig später allerdings Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um einen Hund, der einem Löwen zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Beamten klingelten die Besitzerin aus dem Bett und konnten das Tier wohlbehalten an das Frauchen übergeben.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

mm

Auch interessant

Meistgelesen

82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Mann bei Autoverkauf total ausgerastet
Ganz schlechte Idee: Betrunkener Autofahrer will auch noch angeben
Ganz schlechte Idee: Betrunkener Autofahrer will auch noch angeben

Kommentare