Aufregung in Altötting

Schonfrist für Tandlers Posthotel

+
Das Hotel zur Post von Gerold Tandler im Glanz.

Altötting - Ein Zettel am Abgang zum Kellerlokal in Gerold Tandlers berühmtem Hotel zur Post sorgt derzeit für Aufregung in Altötting.

Gerold Tandler

Darauf steht, dass das Lokal vorübergehend aus Brandschutzgründen geschlossen sei. Allerdings haben die Behörden nicht nur dem Kellerlokal den Betrieb untersagt, sondern auch dem gesamten zweiten Stock des Hotels am Kapellplatz. Und angeblich sollte vom Landratsamt sogar fürs gesamte Hotel ein Nutzungsverbot verhängt und die Räume versiegelt werden. Ausgerechnet zum Altöttinger Christkindlmarkt, wenn tausende Besucher in den Wallfahrtsort strömen. Eine Katastrophe für die Familie des früheren Bayerischen Finanzministers Tandler!

Dass es nicht ganz so weit kam, ist einem Krisengespräch zu verdanken, an dem auch der Altöttinger Bürgermeister Herbert Hofauer teilnahm. Hofauer stellte dabei in Aussicht, dass eine Feuertreppe aus dem Hotel aufs Gelände des Rathauses gebaut werden darf. Schließlich kam es zwischen dem Landratsamt und der Familie Tandler zu einem Kompromiss. Unter strengen Auflagen darf ein Teil des Hotels bis zum 6. Januar genutzt werden. Die sofortige Sperrung des Kellerlokals gehört zu den Auflagen, denn bei einem Brand könnten Rauchschwaden nach oben in den Zimmertrakt ziehen. Zudem muss die Rezeption des Hotels ständig besetzt werden. Ab dem 7. Januar starten dann die Sanierungsarbeiten.

rp

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare