Schongauer bezahlt Dealer mit Waschpulver

Schongau - Um seine Schulden für zehn Gramm Kokain zu begleichen, drehte ein Schongauer einem Dealer 600 Gramm Waschpulver, versetzt mit einigen Gramm Amphetaminen, als harte Droge an.

Jetzt wurde der 30-Jährige Schongauer vom Weilheimer Amtsrichter wegen Erwerbs und Handels mit Drogen in einer Vielzahl von Fällen zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

Als der Angeklagte am 19. September 2008 zehn Gramm Koks für 800 Euro von einem Dealer auf Kommission kaufte, wollte er es eigentlich mit Gewinn weiter verkaufen. Daraus wurde allerdings nichts, weil der Schongauer alles selber konsumierte.

Weil er nun nicht das Geld hatte, um den Dealer zu bezahlen, kam der Schongauer, wie er selber sagte, „auf eine blöde Idee“: Er bot dem Dealer über ein halbes Kilo Amphetamine im Wert von 1200 Euro an. Tatsächlich aber hatte der 30-Jährige in 600 Gramm Waschpulver nur drei Gramm Amphetamine gemischt.

„Der Mann ging auf meinen Deal ein“, sagte der Angeklagte; abzüglich seiner Schulden für das Koks habe ihm dieser sogar noch 400 Euro bezahlt.

In einem überschießenden Geständnis räumte der Schongauer zudem noch ein, vor zwei Jahren in Hohenpeißenberg und in Weilheim in über 20 Fällen mindestens je fünf Gramm Marihuana und Amphetamine erworben zu haben. Der gebürtige Schongauer jobbte als Bestatter und hat heuer von sich aus eine Therapie gemacht. „Das hätte ich schon viel früher tun sollen“, zeigte der 30-Jährige Einsicht, „jetzt bin ich clean“.

Die Staatsanwältin forderte ein Jahr und vier Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung, während Verteidiger Thomas Jullien ein halbes Jahr für seinen bislang nicht vorbestraften Mandanten für ausreichend hielt.

Richter Martin Hausladen verurteilte den Schongauer zu einem Jahr Bewährungsstrafe und sah von weiteren Auflagen ab. ik

Auch interessant

Meistgelesen

Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz
Mann (47) fällt mit Messer über seine Familie her - Tochter (8) muss alles mit ansehen - Großeinsatz

Kommentare