WhatsApp-Nachricht sorgt für Angst

Schüler in Grassau von hochgiftiger Schlange gebissen?

+
Zur Zeit macht eine Whatsapp-Nachricht die Runde, in der behauptet wird, ein Schüler sei am Reifinger Weiher von einer hochgiftigen Schlange aus Costa Rica gebissen worden.

Zur Zeit macht eine Whatsapp-Nachricht die Runde, in der behauptet wird, ein Schüler sei am Reifinger Weiher von einer hochgiftigen Schlange aus Costa Rica gebissen worden.

Grassau - Angst und Schrecken im Raum Traunstein. Ist dort wirklich eine giftige Schlange in der freien Natur unterwegs? Die Redaktion von chiemgau24.de hat bei der Polizei Grassau nachgefragt, was an dem Gerücht dran ist. Die Polizei hat das Gerücht natürlich auch schon erreicht und hat dort für klingelnde Telefone gesorgt. Tatsächlich ist ein junger Mann von einer Schlange gebissen worden, so ein Sprecher der Polizei Grassau.

Doch handelt es sich wirklich um eine hochgifte Schlange, die im Raum Traunstein Menschen angreift? Die Antwort gibt es bei chiemgau24.de*.

bs

*chiemhau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Spektakulärer Unfall: Autofahrerin (20) verliert Kontrolle - dann überschlägt sie sich
Spektakulärer Unfall: Autofahrerin (20) verliert Kontrolle - dann überschlägt sie sich

Kommentare