Polizei fand auch Drogen

Schüsse im Wald: Illegaler Waffenbesitz fliegt auf

Prichsenstadt - Weil ein Spaziergänger in einem Wald bei Prichsenstadt (Landkreis Kitzingen) Schüsse hörte, ist ein Mann ohne Waffenschein und mit Drogen aufgeflogen.

Der 41-Jährige habe in der Nähe des Waldes ein Wochenendhaus und sei deshalb bei der Suche nach dem unbekannten Schützen ins Visier der Ermittler geraten, teilte die Polizei mit.

In dem Haus sowie in seiner Wohnung in Mittelfranken fanden die Beamten am Mittwoch schließlich nicht nur Gewehre und Schreckschusswaffen, sondern auch Munition, Schwarzpulver, kleinere Mengen Haschisch und 80 Gramm Marihuana. Der Mann konnte keinen Waffenschein nachweisen. Er muss sich nun unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare