Defekte Klimaanlage

Vor Schulzentrum: Bus gerät in Brand

Roth - Ein Bus ist im mittelfränkischen Roth in Brand geraten. An Bord: Rund ein Dutzend Schulkinder. Doch die Mädchen und Buben kamen mit einem großen Schrecken davon.

Mit dem Schrecken ist eine Gruppe von Schülern bei einem Busbrand im mittelfränkischen Roth davongekommen. Nach Angaben der Nürnberger Polizei vom Dienstag haben die gut zwei Dutzend Buben und Mädchen den Bus beim ersten Brandgeruch sofort verlassen und sich so rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Das Feuer war am Montag kurz vor der Abfahrt im Heck des Busses direkt vor dem örtlichen Schulzentrum ausgebrochen. Als die von dem 64 Jahre alten Fahrer alarmierte Feuerwehr eintraf, habe das Heck bereits in Flammen gestanden. Nach vorläufigen Ermittlungen der Polizei hatte ein Defekt in der Busklimaanlage das Feuer ausgelöst. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare