Schleierfahnder landen Volltreffer

Zufällig kontrolliert: Mann wegen Mordes gesucht

Rosenheim - Ein älteres Ehepaar in einem Mercedes: Schleierfahnder kontrollierten dieses eigentlich unverdächtige Auto - und landeten einen Volltreffer. Der 63-Jährige wird wegen Mordes gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Schleierfahnder der PI Rosenheim in der Nacht auf Donnerstag gegen 1 Uhr auf der Autobahn bei Raubling (Kreis Rosenheim) ein älteres Ehepaar in einem schwedischen Mercedes. Eigentlich sei ein solches Auto komplett unverdächtig - doch die Kontrolle war ein Volltreffer.

Gegen den 63-jährigen Mann, einen Schweden mit bosnischen Wurzeln, besteht ein Auslieferungshaftbefehl wegen Mordes bzw. Totschlags. Die Tat hat er bereits vor 30 Jahren in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) begangen.

Als die Polizisten den 63-Jährigen mit dem Vorwurf und dem bestehenden Haftbefehl konfrontierten, erlitt er einen Kreislaufzusammenbruch und fiel mehrmals in Ohnmacht. Die Beamten leisteten Erste Hilfe und ließen ihn ins nächste Krankenhaus einliefern. Seither wird er dort von der Polizei bewacht.

Der festgenommene Mann hat sich zwischenzeitlich von seinem Schock erholt. Er wird nun dem Richter zur Eröffnung des Auslieferungshaftbefehls vorgeführt.

pak

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare