Einbruchsserie in Bayern

Schweinfurter Polizei veralbert Einbrecher: „Spieglein, Spieglein ...“ 

Schweinfurt BMW Diebstahl Polizei Tweet Twitter Einbrecher Bayern Nachbar
+
Polizei veralbert Einbrecher:„Spieglein, Spieglein an der Scheibe, mal sehen ob ...“  (Symbolbild)

Ein Mann klaute in Schweinfurt ein Kinderfahrzeug - und machte dabei einen entscheidenden Fehler. Die Polizei nahm den 32-Jährigen aufs Korn.

  • Ein Mann klaute in Schweinfurt ein Kinderelektrofahrzeug und wollte es auf Ebay verkaufen.
  • Die Geschädigte entdeckte die Anzeige - und erkannte den Tatverdächtigen.
  • Der 32-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.
  • Viele weitere spannende Geschichten aus Bayern und den Regionen gibt es in unserer App.

Schweinfurt - „Spieglein, Spieglein an der Scheibe, mal sehen ob ich in Freiheit bleibe?“ Das schreibt die Polizei Unterfranken zu einem Vorfall in Schweinfurt.

Schweinfurt (Bayern): Mann will Diebesgut auf Ebay verkaufen

Die Beamten berichteten von einem Einbrecher, der bei seinen Beutezügen im Schweinfurter Stadtgebiet diverse Kellerverschläge aufbrach und mehrere Gegenstände entwendete. Er versuchte anschließend sie über eine bekannte Internetplattform für Gebrauchtgegenstände - gemeint ist wohl Ebay - zu verkaufen.

Ein spezielles Diebesgut wurde dem Dieb, einem 32-Jährigen aus Schweinfurt, jedoch zum Verhängnis. „Im Zeitraum von Ende Februar bis Mitte März brach er in ein Kellerabteil in der Geldersheimer Straße ein und entwendete hieraus ein Kinderelektrofahrzeug ähnlich eines BMW X6“, schrieb die Polizei weiter.

Schweinfurt: Frau entdeckt Diebesgut auf Ebay - Verdächtiger spiegelt sich in Seitenscheibe

Um das Diebesgut anschließend auf der Verkausfplattform präsentieren zu können, fotografierte er das Kinderelektroauto. „Dumm für ihn war nur, dass er hierbei vergaß, dass sich sein Gesicht in der Seitenscheibe des Fahrzeugs spiegelte und er somit zu erkennen war“, teilte die Polizei Unterfranken mit.

„Die 33-jährige Geschädigte bekam bei der Sachverhaltsaufnahme einen Hinweis, dass oftmals Diebesgüter aus Kellereinbrüchen im Internet veräußert werden. Deswegen recherchierte sie selbstständig im Internet nach ihrem abhanden gekommenen Gefährt“, schreibt die Polizei weiter. Die Frau fand nach kurzer Recherche das Fahrzeug, das für einen Verkaufspreis von 120 Euro angeboten wurde.

Diebesgut auf Ebay angeboten: Frau erkennt Tatverdächtigen - es ist ihr ehemaliger Nachbar

Sie erkannte außerdem die Spiegelung des Gesichtes des Verdächtigen und erkannte ihren ehemaligen Nachbarn. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Verdacht gegen den ehemaligen Nachbarn erhärtet werden. „Dies geschah unter anderem durch gesicherte DNA-Spuren am Tatort, sowie einer Videoaufnahme von einem Ladendiebstahl die der Identifizierung beitrug“, wie es weiter hieß.

Dem Verdächtigen werden mittlerweile drei weitere Einbrüche angelastet. Er befindet sich seit Ende April in Untersuchungshaft.

---

In Coburg erlebte der Fahrer eines Lastwagens eine böse Überraschung. Er wurde Opfer eines kuriosen Diebstahls, bei dem Sprit-Tanks leer gezapft wurden.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Meistgelesen

Flut in Bayern: Passau entgeht Katastrophe nur knapp - „Nicht mehr weit weg von 2013“
Flut in Bayern: Passau entgeht Katastrophe nur knapp - „Nicht mehr weit weg von 2013“
Bergunfall: Mann ruft schwer verletzt den Notruf - dann bricht die Verbindung ab - Fall nimmt ein tragisches Ende
Bergunfall: Mann ruft schwer verletzt den Notruf - dann bricht die Verbindung ab - Fall nimmt ein tragisches Ende
Unfall bei Nürnberg: Motorrad-Fahrer übersieht stehendes Auto - ein Mann stirbt
Unfall bei Nürnberg: Motorrad-Fahrer übersieht stehendes Auto - ein Mann stirbt
Tragischer Unfall in Oberbayern: Auto kracht gegen Baum - Mann stirbt in Wrack
Tragischer Unfall in Oberbayern: Auto kracht gegen Baum - Mann stirbt in Wrack

Kommentare