Unfall am Sudelfeld

Pkw stürzt in Bach: Beide Insassen (20 und 21 Jahre) tot

1 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
2 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
3 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
4 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
5 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
6 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
7 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
8 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
9 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.
10 von 18
Die Retter befreiten zwei Personen schwer verletzt aus dem Pkw.

Oberaudorf - Bei einem Unfall am Sudelfeld  ist ein Audi in einen Bach gestürzt. Zwei junge Männer aus Kufstein (Tirol) im Alter von 20 und 21 Jahren sind dabei ums Leben gekommen.

Update 10.55 Uhr:

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, ist auch der zweite Insasse des Unfallwagens im Klinikum Großhadern gestorben. Weiter heißt es, dass nach ersten Zeugenaussagen  der Pkw auf dem Parkplatz Himmelmoos ins Schleudern gekommen sein soll. Nach einem Überschlag rutschte der Pkw demnach auf dem Dach über eine Böschung in ein aufgestautes zugefrorenes Bachbett und versank größtenteils.

Unbeteiligte Zeugen unternahmen erste Rettungsversuche, konnten jedoch wie die Polizei berichtet wegen der Dunkelheit und der gefrorenen Eisdecke nicht zu den Fahrzeuginsassen vordringen. Die eintreffenden Rettungskräfte (umliegende Feuerwehren, Bergwacht, Rettung) konnten die Personen schließlich bergen und unter laufender Reanimation wurden die Verletzten nach Rosenheim bzw. Großhadern verbracht. Nachdem die Anzahl der Fahrzeuginsassen nicht feststand, wurde auch das Gewässer von Tauchern abgesucht. Mit der Staatsanwaltschaft wurden umfangreiche Maßnahmen eingeleitet, um die Unfallursache festzustellen.


Update 9.32 Uhr: Nach derzeitigem Stand ist einer der beiden Insassen verstorben. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd meldet, dass es sich dabei um einen 20-Jährigen aus Kufstein/Tirol handelt. Der andere Mann, ein 21-Jähriger ebenfalls aus Kufstein, ist schwerverletzt. Der 20-jährige Kufsteiner verstarb trotz umfassender Reanimationsmaßnahmen in der Nacht zum 4. Januar, wie die Polizei Kiefersfelden gegenüber rosenheim24.de erklärt. Rosenheim.24 schreibt zudem, dass sich der Unfall  am Parkplatz an der Niederaudorfer Waldalpe im Gemeindegebiet Oberaudorf ereignete und nicht wie ursprünglich angenommen am Parkplatz Himmelmoos in Oberaudorf.

Erstmeldung: Wie die Polizei Miesbach berichtet, machte der Fahrer auf dem Parkplatz Himmelmoos am Sudelfeld in Oberaudorf Driftübungen mit seinem Audi. Dabei brach auf der schneebedeckten Fläche das Heck aus und der Pkw schoss über eine Böschung hinunter in einen leicht aufgestauten Bach. 

Den Rettungskräften gelang es zwei Personen, darunter ein 21-jähriger aus Landl, aus dem Pkw zu befreien. Die Identität der zweiten Person war in der Nacht noch nicht bekannt. Beide Insassen wurden reanimiert und in Krankenhäuser gebracht, ihr Gesundheitszustand gilt derzeit als kritisch.

In der Nacht suchte die Wasserrettung in dem Bach nach möglichen weiteren Insassen. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte
Spuren der Verwüstung: Wie das Unwetter in Bayern tobte
Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben
Am Tag danach: Das verwüstete Chiemsee-Festival-Gelände von oben
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Vom Sturm entwurzelt: Tanne stürzt auf Polo - Bilder
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet

Kommentare