Frontal mit Lkw zusammengestoßen

Tölzerin (22) bei Unfall schwer verletzt

+
Eine 22-jährige Tölzerin wurde bei einem Unfall am Montagmorgen in der Reithamer Kurve schwer verletzt.

Warngau - Ein schwerer Unfall hat sich am Montagmorgen an der Reithamer Kurve ereignet. Eine Tölzerin (22) ist frontal mit einem Lkw zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei Holzkirchen um 6.45 Uhr. Die junge Frau war mit ihrem VW Lupo auf der B 318 in Richtung Tegernsee unterwegs, als sie auf Höhe der Reithamer Kurve frontal mit einem Kieslaster zusammenstieß. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwerst verletzt und musste von der Feuerwehr Warngau aus ihrem Wagen geschnitten werden. Ein Rettungshubschrauber flog sie in ein Münchner Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer aus Bruckmühl (56) wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Agatharied.

Schwerer Unfall in Reithamer Kurve

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden; der Schaden liegt laut Polizei insgesamt bei rund 50.000 Euro. Im Einsatz waren mit insgesamt 55 Einsatzkräften die Feuerwehren aus Warngau, Holzkirchen und Dürnbach sowie der Kreisbrandinspektor aus Miesbach und der Kreisbrandrat des Landkreises Miesbach.

Aus dem Lkw wurde bei dem Aufprall die Vorderachse herausgerissen. Diese kann nur mit schwerem Gerät von der Fahrbahn entfernt werden, sodass die B 318 nach wie vor gesperrt ist. Außerdem soll ein Gutachter den Unfallhergang klären. Die Straße ist laut Polizei Holzkirchen nach wie vor gesperrt.

sta

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare