1. tz
  2. Bayern

Schwerer Unfall bei Roche: Arbeiter stürzt kopfüber aus Gitterbox

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Penzberg - Schwere Verletzungen hat sich ein Arbeiter bei einem Unfall im Penzberger Werk von Roche Diagnostics zugezogen. Er stürzte kopfüber aus einer Gitterbox.

Laut Polizeiangaben sollte der 41-jährige Uffinger am Dienstagnachmittag mit einem Arbeitskollegen mehrere in einer Montagehalle aufgehängte Fahrräder abnehmen. Zu diesem Zweck stand er in einer Gitterbox, die an einem Gabelstapler befestigt war. Er wurde mit dem Stapler in die Höhe gefahren und nahm ein Fahrrad ab.

Der Uffinger wollte dann, bevor die Gitterbox wieder ganz nach unten gelassen war, das abgenommene Fahrrad auf dem Boden absetzen. Zu diesem Zweck beugte er sich laut Polizei über den Rand der Gitterbox und verlor das Gleichgewicht. Der Mann stürzte kopfüber aus der Gitterbox und verletzte sich dabei schwer. Er musste mit dem Hubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden. Bei der Polizei Penzberg werden derzeit Ermittlungen geführt, ob arbeitsschutzrechtliche Bestimmungen verletzt wurden.

Auch interessant

Kommentare