Schwerer Unfall bei Sindelsdorf

B 472: Rentner nimmt Bikerin die Vorfahrt - tot

Sindelsdorf - Auf der B472 bei Sindelsdorf hat sich am Freitagmittag ein schwerer Unfall ereignet. An der Einmündung der Staatsstraße 2370 aus Penzberg ist eine Bikerin mit einem Auto kollidiert.

Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 13.30 Uhr, als ein 73-Jähriger aus Ditzingen mit seinem VW Golf von der Staatsstraße 2370 aus Penzberg kommend auf die B472 abbog - und dabei einer aus der Richtung Bad Tölz kommenden Motorradfahrerin die Vorfahrt nahm. Die 45 Jahre alte Frau aus Rottach-Egern versuchte noch zu bremsen, stürzte dabei jedoch mit ihrer Yamaha, prallte mit ihrem Körper gegen den VW und geriet schließlich unter das Fahrzeug. Ihre Maschine schlitterte unterdessen auf die Gegenfahrbahn. 

Ein herbeigerufener Notarzt versuchte noch, die unter dem Auto liegende Bikerin zu reanimieren - vergeblich. Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Die Ehefrau des 73-Jährigen, die bei dem Unfall auf dem Beifahrersitz des VW gesessen hatte, erlitt einen schweren Schock und musste ins Krankenhaus nach Penzberg gebracht werden. Der Unfallverursacher selbst kam ohne Verletzungen davon.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Penzberg und Sindelsdorf, das BRK mit zwei Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug, der Rettungshubschrauber "Christoph 1" aus München, zwei Polizeistreifen aus Penzberg, eine Streife aus Weilheim, der Polizeihubschrauber "Edelweiß 1" sowie ein Kriseninterventionsteam im Einsatz.

Der Verkehr musste während der Bergungsarbeiten umgeleitet werden.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion