Autos krachen frontal aufeinander

Schwerer Unfall bei Kraiburg: Zwei Schwerverletzte

1 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
2 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
3 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
4 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
5 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
6 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
7 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.
8 von 16
Bei einem Unfall bei Kraiburg haben sich am Freitagabend vier Personen verletzt, zwei davon sogar schwer.

Kraiburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Kraiburg und Taufkirchen haben sich am frühen Freitagabend zwei Menschen scher verletzt. Die Autos waren frontal aufeinander geprallt.

Dramatische Szenen spielten sich am frühen Freitagabend in Lanzing bei Taufkirchen (Inn) ab. Dort prallten zwei Autos frontal aufeinander. Zwei Personen wurden dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Eine weitere verletzte sich mittelschwer, eine leicht.

Die angerückten Feuerwehren aus Taufkirchen, Zeiling und Kraiburg befreiten die beiden Schwerverletzten aus ihrem Auto. Sie wurden mit Hubschraubern in Münchner Kliniken gebracht, während die zwei anderen Personen in umliegenden Krankenhäusern versorgt wurden.

Ein Gutachter wurde an die Unfallstelle beordert, um den Hergang zu rekonstruieren.

Auch interessant

Meistgesehen

Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Serienunfall mit zehn Verletzten
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Er war wohl viel zu schnell: Audi überschlägt sich mehrfach auf A94
Er war wohl viel zu schnell: Audi überschlägt sich mehrfach auf A94
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare