Zwischen Erding und Dorfen

Bei Schwindkirchen: Laster brennt lichterloh 

+
Die Zugmaschine brannte lichterloh.

Dorfen -  Der Fahrer konnte nur zuschauen: Als die Feuerwehr auf der Straße bei Schwindkirchen, zwischen Dorfen und Schwindegg, eintraf, stand sein Laster schon völlig in Flammen.  

Ein Lasterfahrer fuhr am Dienstag gegen Mitternacht auf der Staatsstraße 2084, zwischen Dorfen und Schwindegg. Bei Schwindkirchen bemerkte der Lasterfahrer, dass sein Lkw brannte. Er konnte nur noch den Anhänger abmachen und das Fahrzeug 40 Meter nach vorne fahren.

Als die Feuerwehren aus Schwindegg-Walkersaich, Grüntegernbach und Dorfen eintrafen, stand die Zugmaschine bereits völlig in Flammen. Mit einem Manitu wurde die hintere Ladung abgeladen und abgelöscht.

Die Ursache für den Brand ist bisher noch nicht bekannt. Auch welche Ladung der Lwk transportierte, konnte  die Polizei noch nicht sagen.

Auch interessant

Meistgelesen

Feuerwehrmann plötzlich von Jugendlichen umringt: Polizei enthüllt schockierenden Ablauf der Tat
Feuerwehrmann plötzlich von Jugendlichen umringt: Polizei enthüllt schockierenden Ablauf der Tat
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern

Kommentare