Stopp auf der A6

Schulausflug abgebrochen: Bus nicht verkehrstauglich

Weiden - Eigentlich wollte eine Schulklasse mit einem Bus einen Ausflug machen, doch die Polizei beendete diesen vorzeitig: Denn das Fahrzeug war überhaupt nicht verkehrstauglich.

Bei einem Stopp auf einem Parkplatz an der A 6 nahe Weiden in der Oberpfalz hatten Verkehrspolizisten am Montag festgestellt, dass der Reisebus der Osnabrücker Gruppe am Unterboden starke Abnutzungen aufwies. Ein TÜV-Gutachter entdeckte weitere schwerwiegende Mängel an dem Bus, so dass er ihn nicht weiterfahren lassen wollte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die 59 Schüler und vier Lehrer mussten vier Stunden lang auf einen Ersatzbus warten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare