Leck in Kühlanlage

21 Verletzte bei Ammoniak-Unfall in Großmetzgerei

Kemnath - Bei einem Ammoniak-Unfall in einer Großmetzgerei im oberpfälzischen Kemnath sind 21 Menschen verletzt worden.

Die Mitarbeiter des Betriebes hätten nach dem Zwischenfall am Freitag über Atembeschwerden, Augenreizungen und Übelkeit geklagt, teilte ein Polizeisprecher mit. Acht von ihnen seien in ein Krankenhaus gebracht worden. 13 Mitarbeiter konnten vor Ort versorgt werden, hieß es. Für Anwohner habe keinerlei Gefahr bestanden.

Zunächst hatte die Polizei von sechs Verletzten gesprochen, von denen fünf in eine Klinik kamen. Im Laufe des Tages hätten jedoch weitere Mitarbeiter über Atembeschwerden oder Schwindel geklagt, erklärte ein Polizeisprecher am Abend.

In dem Großbetrieb war am Morgen aus einem Leck in der Kühlanlage Ammoniak ausgetreten. Rund 400 Mitarbeiter wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit Dutzenden Mitarbeitern vor Ort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare