Handschellen: Bub klemmt sich Daumen ein 

Nittendorf - Polizei und Feuerwehr haben einen Siebenjährigen in der Oberpfalz aus einer misslichen Lage befreit. Wie es dazu kam.

Der Bub hatte am Sonntag in seinem Wohnhaus in Nittendorf bei Regensburg alte Handschellen gefunden und sich damit den Daumen eingeklemmt. Da die Schlüssel nicht zu finden waren, suchte der Vater des Jungen Hilfe bei der Polizei.

„Wir haben zwar viele Schlüssel von Handschellen. Die passten aber nicht“, sagte am Montag Herbert Schmid von der Polizei Nittendorf. Die Feuerwehr konnte schließlich helfen. Die Handschellen wurden vorsichtig in einen Schraubstock eingespannt und aufgeschnitten. „Der Bub war sehr tapfer und hat die Befreiungsaktion gut überstanden“, betonte Schmid.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Extreme Wende im Vergewaltigungs-Fall nach Rosenheimer Herbstfest
Extreme Wende im Vergewaltigungs-Fall nach Rosenheimer Herbstfest
Fahrer verliert Kontrolle über Sportwagen und kracht gegen Baum: Auto zerreißt in zwei Teile
Fahrer verliert Kontrolle über Sportwagen und kracht gegen Baum: Auto zerreißt in zwei Teile
Audi erfasst Fußgänger (19): Junger Mann stirbt bei Unfall - nun erschütternde Wende 
Audi erfasst Fußgänger (19): Junger Mann stirbt bei Unfall - nun erschütternde Wende 
„Aktenzeichen XY“ zeigt Video von Mordanschlag in Regensburg - erkennt jemand den Täter?
„Aktenzeichen XY“ zeigt Video von Mordanschlag in Regensburg - erkennt jemand den Täter?

Kommentare