Gondeln fahren nur noch im Sommer

Ski-Aus am Taubenstein: Bahn stellt Betrieb ein

+
Ein Bild aus der Vergangenheit: Die Taubensteinbahn steht ab sofort im Winter still. Das haben die Alpenbahnen Spitzingsee entschieden.

Spitzingsee - Für die Alpenbahnen Spitzingsee ist es eine wirtschaftliche Entscheidung, für Gastronomen und Skiclubs ein Schock: Die Lifte am Taubenstein stehen ab sofort im Winter still.

Am Ende war es eine Frage des Geldes. Weil immer weniger Skifahrer im Taubensteingebiet am Spitzingsee (Kreis Miesbach) die Hänge heruntergewedelt sind, haben sich die Alpenbahnen Spitzingsee dazu entschlossen, die Kabinenbahn sowie die beiden Schlepplifte ab sofort im Winter stillzulegen. „Wir kommen mit dieser Maßnahme den Tourengehern entgegen, die nun den ganzen Berg uneingeschränkt nutzen können“, sagt Geschäftsführer Peter Lorenz. Aber: Das Wandergeschäft im Sommer bleibt davon unberührt. Um jedoch den Skibetrieb aufrechtzuerhalten, wären in dem „nicht mehr zeitgemäßen Gebiet“ Investitionen im hohen zweistelligen Millionenbereich notwendig geworden.

Für Gastronomen und Skiklubs ist die Nachricht ein Schock. „Damit wird uns eine Lebensader abgeschnitten“, sagt Henrik Volpert, dem die Obere Maxlraineralm sowie zwei Schlepplifte in dem bei Einheimischen beliebten Skigebiet gehören. Alleine von den Tourengehern könne er im Winter nicht überleben, zumal Neueinsteiger gerne die präparierten Pisten genutzt hätten. Ganz zu schweigen von Winterwanderern und Rodlern: „Die kommen gar nicht mehr zu uns herauf“, sagt Volpert. Auch der Skiklub Schliersee, der gerne am Taubenstein trainiert hat, muss sich eine neue Heimat suchen. „Das tut uns schon weh“, so der Vorsitzende Alois Gartenleitner.

Die Touristiker begreifen den umstrittenen Schritt dagegen als Chance. „Mit den richtigen Angeboten lassen sich neue Zielgruppen erschließen“, meint Harald Gmeiner, Geschäftsführer der Alpenregion Tegernsee Schliersee.

Sebastian Grauvogl

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare