Tochter vergaß es auf Autodach

Smartphone auf A3 verloren: Polizei hilft suchen

Passau - Ein verlorenes Smartphone auf der Autobahn A3 bei Passau hat einer Frankfurter Familie beinahe den Start in die Osterferien verdorben. Doch dann half die Polizei.

Die Familie hatte auf dem Weg in den Urlaub an der Rastanlage Donautal-West angehalten, wo die 18-jährige Tochter ihr neues Smartphone auf dem Autodach ablegte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als sie die Fahrt fortsetzten, fiel das Handy vom Dach und landete im Mittelstreifen.

Die Familie nahm die nächste Ausfahrt und kehrte zur Rastanlage zurück, wo sie die Polizei um Hilfe bat. Zusammen mit dem Vater suchten Polizisten den Grünstreifen ab. Schließlich wusste ein Freund der Tochter Rat: Er konnte das Handy über eine App orten und den Suchtrupp zum Ziel führen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare