1. tz
  2. Bayern

Söder nach Merz-Wahl: Startschuss der CDU ist beeindruckend

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

CSU Vorstand
Markus Söder gibt in der Parteizentrale nach einer Sitzung des CSU-Vorstands eine Pressekonferenz. © Sven Hoppe/dpa

Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat dem von einem Digitalparteitag gewählten neuen CDU-Chef Friedrich Merz eine enge Zusammenarbeit zugesagt. Um erfolgreich zu sein, brauche die Union jetzt „Zukunftsideen, Zusammenhalt und Zuversicht“, sagte Söder am Samstag in einem Grußwort an die Delegierten. „Für alle drei stehen wir gern bereit.“ Söder nannte das Wahlergebnis von 94,62 Prozent für Merz einen „echt starken Vertrauensbeweis“.

Berlin - Der bayerische Ministerpräsident sagte, beide Parteien hätten im Bundestagswahljahr ihr Potenzial nicht genutzt. „Im Jahr 2021 haben wir in der Tat Fehler gemacht. Und es gab Verletzungen. Es gab Verletzungen bei Euch, aber auch bei uns. Und die müssen auch heilen, um in der Zukunft wieder erfolgreich zu sein.“ Obwohl der Vorsatz gewesen sei, es gut und zusammen zu machen, sei dies im vergangenen Jahr bedauerlicherweise nicht so gelungen. „Es tut uns leid. Und es tut mir leid. Und es muss und wird anders werden.“ Beide Parteivorsitzende seien entschlossen, ein neues Kapitel aufzuschlagen und gut zusammenzuarbeiten.

Der Startschuss der CDU bei ihrem Parteitag sei „beeindruckend“ und habe auch bei der CSU „Signalwirkung“, sagte Söder. „Da spürt man: Da gibt es eine neue Chance, eine neue Hoffnung für uns alle.“ Am Ende von 16 Jahren Regierung sei die Union „Meister des Kompromisses“ gewesen. Jetzt gehe es darum, die eigenen Positionen klar und deutlich zu benennen. Es gehe um „Union pur“.

Merz antwortete, die Union richte jetzt den Blick nach vorn. Sie tue dies „mit größtmöglicher Gemeinsamkeit und Geschlossenheit“. dpa

Auch interessant

Kommentare