Wechselhafter August

Warm, aber feucht: Sonne und Gewitter in Bayern

+
In Bayern bleibt das Wetter durchwachsen.

München - Mit Sonne und Gewittern bleibt das Wetter in Bayern wechselhaft. Die Temperaturen reichen von 22 Grad im Allgäu bis zu 26 Grad am Untermain, berichtet der Deutsche Wetterdienst.

Die erste Augustwoche bleibt durchwachsen: Bis zum Mittag scheint über dem Freistaat nahezu flächendeckend die Sonne. Nachmittags gibt es im Norden Wolken und für Ostbayern sagt der DWD Schauer und Gewitter vorher.

Die Wettervorhersage für Ihre Region

Am Donnerstag sind die Aussichten ähnlich, die Temperaturen klettern auf bis zu 27 Grad. Nach morgendlichem Sonnenschein gewittert und regnet es im Laufe des Tages in Franken, Schwaben, den Alpen und dem Bayerischen Wald.

Schulkinder, die ihre Ferien zuhause verbringen, brauchen auch in der kommenden Woche immer wieder eine Regenjacke. Dem DWD zufolge geht der Sonne-Gewitter-Mix in Bayern vorerst weiter. 

Urlauber in an den Küsten Großbritanniens, Irlands und West-Frankreichs müssen sich dagegen auf Unwetter einstellen. Wie das Onlineportal wetter.net mitteilt, nähert sich ein Orkan - der ex-Hurrikan Bertha -, der ab Sonntag auf die Küsten treffen soll. Mit dem Sturm kommt hoher Wellengang.

wes

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare