Nach Berufung

Spannerfotos: Ex-Bürgermeister erneut vor Gericht

+
Der Prozess um die Spannerfotos geht in die Berufung.

München - Am Münchner Landgericht hat am Donnerstag die Berufungsverhandlung gegen den ehemaligen Bürgermeisters von Scheyern wegen Spannerfotos begonnen.

Nach zweistündiger Zeugenvernehmung wurde der Prozess am frühen Abend jedoch unterbrochen. Der 56 Jahre alte Angeklagte aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm war im Frühjahr dieses Jahres zu einer Geldstrafe von 5250 Euro verurteilt worden, weil er mehreren Frauen unter den Rock fotografiert haben soll. Gegen das Urteil hatten sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung Berufung eingelegt. Die Verhandlung wird am 17. September mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare