Landkreis Regensburg

Spaziergänger entdeckt Panzergranate

Neutraubling - Beim morgendlichen Spaziergang findet ein 55-Jähriger den Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg. Zur Entschärfung kommt ein Sprengkommando aus Nürnberg.

Ein 55 Jahre alter Mann hat bei einem morgendlichen Spaziergang in Neutraubling (Landkreis Regensburg) eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann am Samstagmorgen auf den „sprengstoffähnlichen Gegenstand“ gestoßen und hatte sofort die Beamten verständigt. 

Zur Entschärfung wurde ein Sprengkommando aus Nürnberg angefordert. Dieses machte die Munition noch vor Ort unschädlich. Da der Fundort relativ weit außerhalb der Siedlung lag, habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare