Spaziergänger stürzt in den Tod

Weißenburg/Nürnberg - Bei einem Weihnachtsspaziergang ist in Mittelfranken ein Rentner einen Abhang hinuntergestürzt und gestorben.

Wie das Nürnberger Polizeipräsidium am Montag berichtete, war der 72-Jährige am Sonntag südlich von Weißenburg mit Verwandten in einem Waldstück unterwegs. Der Senior kam plötzlich ins Straucheln, durchbrach ein Geländer und stürzte einen knapp 15 Meter tiefen Abgrund hinunter. Bergwachtretter bargen den Verunglückten in dem unwegsamen Gelände, der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion