Hoffnungslos überfüllt

Da staunt sogar Polizei: 35 Mann in Transporter

Nürnberg - Platz ist in der kleinsten Kiste: Ein für neun Personen zugelassener Transporter ist auf der A3 bei Nürnberg mit sage und schreibe 35 Insassen gestoppt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte eine Zivilstreife den völlig überfüllten Kastenwagen gegen ein Uhr nachts angehalten. Die Rumänen seien ungesichert gewesen, einige hätten sogar gestanden.

Mehrere Streifenwagen brachten sie zum Hauptbahnhof Nürnberg, wo sie ihre Reise nach Hessen mit der Bahn fortsetzen konnten. Der 35-jährige Fahrer des Transporters musste ein Bußgeld zahlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare