Letzte Folge der tz-Serie: Auch wir Bauern suchen eine Frau

Stefan: Betriebshelfer aus Gebsattel

+
Mit Vollgas ins Liebesglück: Für die Traumfrau würde er sogar sein heißgeliebtes Motorrad vernachlässigen

München/Gebsattel - Der schwarze Ledereinband wellt sich am Rand. An den dünnen Seiten kleben Zettel mit Notizen. Beim 1. Buch Mose im 2. Kapitel muss Bauer Stefan aus Gebsattel (Lkr. Ansbach) immer schmunzeln.

Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei. Wenn das so leicht wäre …

Seine letzte Freundin, die hat verstanden, warum er sich um ältere Menschen in der Nachbarschaft kümmert, warum er Bibelgruppen und die Volleyballmannschaft der Gemeinde leitet. Aber das ist 15 Jahre her. Seither hat der 36-Jährige keine Frau mehr gefunden, die den Glauben auch praktiziert und die biblischen Grundsätze ernst nimmt. „Wo soll ich die finden? Die Leute in der Kirchengemeinde kenne ich alle – und die Disco ist da wohl nicht der richtige Ort.“

So sexy sind die Männer im schweizerischen Bauernkalender

Jungbäuerinnen und Jungbauern aus der Schweiz haben sich für den Bauernkalender 2010 in sexy Posen ablichten lassen. Das Landleben ist dröge? Von wegen! Es gibt zwei Versionen des Kalenders: einen mit weiblichen, eine mit männlichen Landwirten. Beide können Sie unter www.bauernkalender.ch bestellen. Hier sehen Sie die Bilder aus dem Männerkalender. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Thomas (27) Der Meisterlandwirt bewirtschaftet im Fricktal einen Hof mit 120 Muttersauen und unzähligen Ferkeln. Er ist Jungzüchter und Schwinger und das Leben auf dem Bauernhof gefällt ihm noch wie am ersten Tag. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Silvan (33) bewirtschaftet 25ha Grünland mit 60 Rindern, aus denen er Bio-Weide-Beef produziert. Dazu hält er elf Mutterkühe und ihre Kälber. Nebenbei arbeitet er als Car- Chauffeur. Die schöne Bäuerin im Hintergrund ist Cornelia (OW, 22). © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Silvio (34) ist ein Bio-Bergbauer, Besitzer von 20 ha Land, züchtet Schafe und Ziegen der specia rara und hält auch ein Pferd. Zudem freut sich der Mr. Heubuuch 2009 immer, wenn seine Tochter ihn besucht. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Laurent (21) Da sein Bruder den Hof mit Milchkühen, Tabak und Getreide übernimmt, wird Laurent Sportlehrer. Er ist Jungzüchter und denkt, die Landwirtschaft habe nur eine Zukunft in der Kombination von Moderne und Tradition. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Alexandre (20) ist der erste Winzer im Kalender; zusammen mit dem Vater produziert er den guten Walliser Wein und aus Aprikosen und Birnen brennen sie Schnaps. Alexandre hat eine KV-Lehre absolviert und will der Winzerei treu bleiben. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Markus (27) hat den Milchwirtschaftsbetrieb seiner Eltern übernommen und ist begeisterter Brown-Swiss-Züchter. Im Sommer ist er als Käser auf der Alp zu finden, ruft gerne den Alpsegen, und sein Hobby ist das Mähen von Hand. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Urs (24) Der Landwirt arbeitet auf dem elterlichen Milchwirtschaftsbetrieb, der seit jeher sein Zuhause ist. Die Arbeit bringe ihm viel Lebenserfahrung, meint er. Daneben ist er Zügelmann und geht auch gerne auf die Alp. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Mario (21) wurde von seinem Grossvater dazu inspiriert, Landwirt zu werden und ist heute Betriebsleiter. Ihn interessieren Tiere, vor allem die Milchwirtschaft und er möchte die Technikerschule absolvieren. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Massimo (25) ist der erste Tessiner im Kalender und führt mit seinem Vater einen Hof, wo fünfzehn verschiedene Produkte gedeihen, die an die Migros und Restaurants verkauft werden. Er interessiert sich auch für Agrotourismus. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Mathias (23) ist gelernter Landwirt und freut sich darauf, bald selbständig arbeiten zu können. Seine Eltern führen einen Bio-Betrieb mit 80 Milchkühen und einem Hopfengarten, wo Mathias am Wochenende mit hilft. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Pascal (23) ist Zimmermann, macht nun aber eine Landwirtschaftslehre, um später den Elternhof zu übernehmen, wo der berühmte Greyerzerkäse gemacht wird. Er ist ein echtes Landei und will helfen, das Image der Bauern zu verbessern. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
Adrian (29) ist im Aargau aufgewachsen, wohnt aber in Baselland. Auf dem elterlichen Hof (20ha) leben 16 Milchkühe. Adrian ist Betriebsökonom, hält sich gerne fit und hat es bis ins Final der Mr.-Schweiz-Wahl 2009 geschafft. © www.bauernkalender.ch/Samuel Wimmer
sk_00_pascal
Hier können Sie sich noch durch die Bilder des Vorjahreskalenders klicken. Der Männer-Kalender 2009 war Mitte Dezember bereits ausverkauft. © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_01_adrian_eric
Januar-Jungbauern Adrian und Eric © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_02_vd_pierrre_martin
Februar-Jungbauer Pierre © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_03_ar_ruedi_thoma
März-Jungbauer Rüdi © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_04_sz_martin_kaelin
April-Jungbauer Martin © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_05_claudio_gr
Mai-Jungbauer Claudio © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_06_ju_fabrice_theurillat
Juni-Jungbauer Fabrice © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_07_be_martin_rolli
Juli-Jungbauer Martin © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_09_so_simon_kaufmann
September-Jungbauer Simon © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_10_zh_michael_landolt
Oktober-Jungbauer Michael © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_11_ju_armand_cattin
November-Jungbauer Armand © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_12_fr_cedric_bersier
Dezember-Jungbauer Cedric © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_sz_martin_kaelin008
Martin beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_vd_pierrre_martin009
Pierre und Martin beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_zh_michael_landolt023
Michael beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_ag_adrian_eric_baumann006
Adrian-Eric beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_ar_ruedi_thoma015
Rüdi beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_be_martin_rolli022
Martin beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_casting_09_jury_boys
Die Jury © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_fr_jonathan_cedric_bersier012
Jonathan und Cedric beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_gr_claudio_dannacher006
Claudio beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_ju_armand_cattin009
Armand beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_ju_fabrice_theurillat
Fabrice beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_lu_juerg_mueller002
Jürg beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_ag_adrian_eric_baumann
Adrian und Eric beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_ag_sandra_und_ar_ruedi_thoma
Sandra und Rüdi beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_be_christian_kropf
Christian beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_fr_cedric_jonathan_bersier
Cedric und Jonathan beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_zh_michael_landolt01
Michael beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_mo_zh_michael_landolt02
Michael beim Shooting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_sg_pascal_fischbacher014
Pascal beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
sk_so_simon_kaufmann006
Simon beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch

Stefan will keine Kompromisse eingehen. Stattdessen genießt er lieber die Freiheit, die ihm Gott gegeben hat. Auf dem Rücken seines alten Tourenmotorrades gondelt er mit Freunden durch Frankreich oder saust mit Vollgas nach Wien oder Prag. Auch im Beruf liebt der Bauer seine Unabhängigkeit. Der gelernte Landwirt und Maschinenbauer arbeitet zwar auf dem Ackerbaubetrieb seiner Eltern in Rothenburg ob der Tauber mit, ist aber zudem beim Maschinenring angestellt, einem landwirtschaftlichen Verein, in dem sich Betriebe zusammenschließen. Wann immer in der Gegend Not am Mann ist, bekommt Stefan einen Auftrag: als Aushilfe auf einem Bauernhof, als Forstarbeiter oder sogar als Räumfahrzeug-Fahrer. Mal ein paar Stunden, mal ein paar Wochen.

Spielen Sie!

Das große "Bauer-sucht-Frau"-Quiz

„Ich lebe, um zu genießen, nicht, um zu arbeiten.“Zeit für eine Frau hätte er. Stefans Freunde finden, dass der Landwirt zu wählerisch ist. „Leg’ dir eine Brille zu. Du musst blind sein, wenn du all die tollen Frauen nicht siehst.“ Dann entgegnet er: „Wieso wählerisch? Sie soll doch nur gläubig, hübsch, sportlich, aber trotzdem weiblich sein …“ Da muss er selber lachen.Platz für eine Frau hätte er auch genug. Stefan hat vor fünf Jahren den elterlichen Hof verlassen und sich zwei Kilometer entfernt in Gebsattel ein 130 Quadratmeter-Haus mit großem Garten gekauft. Für eine eigene Familie. „Das ist mein kleines Paradies – mir fehlt nur noch die Eva.“

Nina Bautz

Erotik vom Land: So sexy sind die Frauen im schweizerischen Bauernkalender 2009

Erotik vom Land: So sexy sind die Frauen im schweizerischen Bauernkalender 2009 © 
Jungbäuerinnen und Jungbauern aus der Schweiz haben sich für den Bauernkalender 2009 in sexy Posen ablichten lassen. Das Landleben ist dröge? Von wegen! Es gibt zwei Versionen des Kalenders: einen mit weiblichen, eine mit männlichen Landwirten. © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Januar-Jungbäuerin Luiza © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Februar-Jungbäuerin Aurélie © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
März-Jungbäuerin Ella-Nina © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
April-Jungbäuerin Mirjam © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Mai-Jungbäuerin Tamara © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Juni-Jungbäuerin Martina © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Juli-Jungbäuerin Andrea © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
August-Jungbäuerin Aline © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
September-Jungbäuerinen Andrea und Tamara © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Oktober-Jungbäuerin Fabienne © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
November-Jungbäuerin Bianca © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Dezember-Jungbäuerin Yvonne © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Aline beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Andrea beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Andrea beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Aurélie beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Bianca beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Ella-Nina beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Fabienne beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Luiza beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Martina beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Mirjam beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Petra beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Tamara beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Tamara beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Yvonne beim Casting © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch
Die Jury © Claude Stahel / www.bauernkalender.ch

Der Steckbrief

Betriebshelfer Stefan (36)

Der Hof: Die Eltern haben einen 30 Hektar-Hof mit Ackerbaubetrieb in Rothenburg ob der Tauber; außerdem ist Stefan Betriebshelfer auf verschiedenen Höfen in der Gegend

Tiere: keine

Wer lebt noch auf dem Hof: Stefan hat ein eigenes Haus zwei Kilometer entfernt vom elterlichen Hof in Gebsattel

Hobbys: Motorrad, Rennrad, Volleyball, die Bibel

Single seit: 15 Jahren

So soll sie sein: gläubig, sozial engagiert, treu, verlässlich

So lernen Sie ihn kennen

Liebe tz-Leserinnen: Wollen Sie Bauer Stefan näher kennenlernen und seinem Single-Dasein ein Ende bereiten? Dann ­schreiben Sie uns per Post oder E-Mail (bitte Postadresse angeben), am besten mit Foto. Wir leiten die Briefe und Mails weiter.

Per Post bitte an:tz Lokalredaktion Stichwort: Bauer StefanPaul-Heyse-Str. 2–480336 München

Per E-Mail bitte an: bauer@tz.de

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fünf Mordverdächtige gefasst - Polizei landet Zufallstreffer an der Grenze
Fünf Mordverdächtige gefasst - Polizei landet Zufallstreffer an der Grenze
Partielle Mondfinsternis: So sind die Chancen das Phänomen in Bayern zu beobachten
Partielle Mondfinsternis: So sind die Chancen das Phänomen in Bayern zu beobachten
Tragischer Unfall bei Kirschernte - fünf Menschen stürzen mehrere Meter in die Tiefe
Tragischer Unfall bei Kirschernte - fünf Menschen stürzen mehrere Meter in die Tiefe
Pilzsammler entdeckt Leiche im Wald: Polizei hat jetzt klaren Verdacht - mehr Details bekannt
Pilzsammler entdeckt Leiche im Wald: Polizei hat jetzt klaren Verdacht - mehr Details bekannt

Kommentare