Tragisches Unglück im Stubaital

Tölzer Tourengeher stirbt in Lawine - Leiche geborgen

+
Mit Hubschraubern, Hunden und der Bergrettung wurde nach dem offenbar von einer Lawine verschütteten Tölzer gesucht.

Bad Tölz/Stubaital - Ein Tourengeher aus Bad Tölz ist am Samstagabend am Ruderhofspitz im Stubaital von einer Lawine verschüttet worden. Am Sonntag fanden Rettungskräfte seine Leiche.

Am Ruderhofspitz im Stubaital ist am Samstag eine Lawine abgegangen. Das hat die österreichische Polizei vor Ort unserer Onlineredaktion bestätigt. Nach Informationen der Polizei in Bad Tölz wurde dabei ein Skitourengeher aus dem Landkreis verschüttet. Ob der Mann direkt aus Bad Tölz stammt ist noch ungewiss. Am Sonntagmittag dann die traurige Gewissheit: Der Mann hat das Lawinenunglück nicht überlebt.

Der Tourengeher war zusammen mit seiner Lebensgefährtin am Samstag ungesicherten Informationen zufolge zunächst mit Skiern auf den knapp 3500 Meter hohen Ruderhofspitz aufgestiegen. Unterhalb des Gipfels sollen die beiden ihre Skier dann gegen Steigeisen eingetauscht haben, um weiter aufzusteigen. Angeblich unterschätzten sie dabei die Zeit: Die Dämmerung setzte schon ein, als beide zu ihren Skiern zurückkehrten.

Suche musste abgebrochen werden - Tölzer noch nicht gefunden

Kurz nachdem der Mann und die Frau sich dann auf ihren Brettern auf den Weg ins Tal gemacht haben, hat sich eine Lawine gelöst und beide Tourengeher mitgerissen. Während die Frau jedoch an der Oberfläche blieb und sich selbst befreien konnte, wurde ihr Lebensgefährte verschüttet.

Auf Fotos ist zu erkennen, dass noch am Abend eine groß angelegte Suchaktion mit Hubschraubern, Hunden und der Bergrettung eingeleitet wurde. Sie musste dann jedoch abgebrochen werden. Am Sonntagmorgen wurde die Suche fortgesetzt. Rund 30 Bergretter, Polizisten, Suchhunde sowie ein bis zwei Hubschrauber seien im Einsatz, informierte die Polizei die Nachrichtenagentur dpa in der Früh.

Im Laufe des Vormittages fanden die Einsatzkräfte schließlich den Tölzer, konnten ihn jedoch nur noch tot bergen.

Tölzer Tourengeher offenbar von Lawine verschüttet

Tölzer Tourengeher von Lawine verschüttet

Wie es zu dem Lawinenabgang kam, war zunächst unklar. Die Tourengeherin war am Samstagabend mit einem Schock in eine Klinik eingeliefert worden. Ein Polizeisprecher sagte am Sonntag gegenüber der dpa, es gehe der Frau gut.

pie

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion