Auf B 472 bei Krottenhill

Sturmtief "Xaver": Wind bläst Auto von Straße

+
Bei dem Unfall wurde eine 36-jährige Frau leicht verletzt ins Krankenhaus nach Schongau gebracht.

Schongau - Die Auswirkungen von Sturmtief „Xaver“ machten sich auch am vergangenen Samstag noch bemerkbar. Ein Wagen wurde bei Schonga (KRies Weilheim-Schongau) sogar von der Straße geblasen.

Da wehte der starke Wind auf der B 472 den Ford Transit einer 36-jährigen Biessenhofenerin von der Fahrbahn. Die Frau war gegen 7 Uhr von Marktoberdorf in Richtung Schongau unterwegs. Auf Höhe Krottenhill wurde ihr Fahrzeug vom starken Seitenwind erfasst und durch die winterglatte Fahrbahn anschließend von der Fahrbahn geschleudert. Dabei kippte der Ford auf die Seite und die Fahrerin verletzte sich leicht. Sie wurde in das Krankenhaus nach Schongau verbracht.

Im Bereich der Polizei Schongau ereigneten sich am Freitag und Samstag rund ein Dutzend Verkehrsunfälle mit Sachschäden aufgrund winterlichen Straßenverhältnissen. „Zumeist waren dies Auffahrunfälle, hervorgerufen durch oftmals zu geringem Sicherheitsabstand in Verbindung mit winterglatter Fahrbahn“, teilte ein Sprecher die Polizeiinspektion Schongau am Sonntag mit.

Orkantief "Xaver": Die Bilder von Freitag

So wütet Orkantief "Xaver"

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben

Kommentare