Unglück am Aiplspitz

Sturz in Schotterrinne: Münchener Bergwanderer tot

+
In den Bergen bei Bayrischzell ist ein Münchner tödlich verunglückt.

Bayrischzell - Am Aiplspitz nahe Bayrischzell (Landkreis Miesbach) ist am Sonntagabend ein Bergwanderer tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, kam der 59-jährige Münchener vom Weg ab und stürzte in eine Schotterrinne. Er starb noch an der Unfallstelle. Weitere Angaben zum Unfallhergang machte die Polizei zunächst nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion