War es ein Komet?

Rätselhaftes Licht am Himmel über dem Sudelfeld

+
Scheinbar eine zweite Sonne war an Allerheiligen am Himmel über dem Sudelfeld zu sehen.

Bayrischzell - Ist das nur eine Reflexion? Oder ein Komet? Oder gar ein Ufo? Kürzlich sorgte ein Licht am Himmel über dem Sudelfeld für Staunen. Dahinter steckt ein seltenes Phänomen.

Bayrischzell ist im Winter ja eher eine schattige Gegend. Am Allerheiligen-Tag aber hatte das Dorf gleich zwei Sonnen über sich stehen. Von der Straße zum oberen Sudelfeld aus war am frühen Nachmittag neben der richtigen Sonne (links zwischen den Bäumen) noch ein weiteres Licht zu sehen. Ohne sich zu bewegen, aber mit einer Art Schweif und einem bunten Lichterkranz drum herum stand es am Himmel. Ein Komet?

Ein Anruf bei Michael Schmidt vom Observatorium auf dem Wendelstein verschaffte Klarheit: Bei dem Licht handele es sich um eine so genannte Nebensonne. "Sie gehört zu den Haloerscheinungen und ist oft bei hoher Schleierbewölkung zu sehen." Meist sei nur eine weisliche Aufhellung zu erkennen. "Dass wie hier auch die Regenbogenfarben hervortreten, ist eher selten." Auch wie die Farben entstehen, kann Schmidt erklären: "Das Licht wird in einem Sonnenabstand von 22 Grad an feinen Eiskristallplättchen, die sich entsprechend ausgerichtet haben, gebrochen und wie in einem Prisma in seine Spektralfarben zerlegt."

Von Alfred Schubert

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare