In Spezialklinik gebracht

Schmerzhafter Unfall beim Plätzchenbacken: Bub (3) verliert Fingerkuppe

+
Beim Plätzchenbacken hat ein Bub in Bayern eine Fingerkuppe eingebüßt. (Symbolbild)

Beim adventlichen Plätzchenbacken ist ein Bub in der Oberpfalz verunglückt. Eine Verkettung unglücklicher Umstände wurde ihm zum Verhängnis.

Sulzbach-Rosenberg - Der Dreijährige half am Sonntag in Sulzbach-Rosenberg seiner Mutter in der Küche und stand dabei auf einem Hocker. Nach Polizeiangaben vom Montag verlor der Kleine das Gleichgewicht und blieb im Fallen mit der linken Hand an einem Handtuchhalter hängen. 

Dabei wurde das letzte Glied seines Ringfingers abgetrennt. Der Bub wurde in eine Spezialklinik nach Erlangen gebracht.

dpa

Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin

Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wetter-Ticker zum Nachlesen: Die News vom 29. Januar bis zum 11. Februar 2019
Wetter-Ticker zum Nachlesen: Die News vom 29. Januar bis zum 11. Februar 2019
Toilette in Disko lange versperrt: Angestellter bricht Tür auf und findet Leiche - neue Details
Toilette in Disko lange versperrt: Angestellter bricht Tür auf und findet Leiche - neue Details
Nach Zugunglück: Sohn von getöteter Frau rechnet mit Bahn ab - Jetzt gibt es ein Urteil
Nach Zugunglück: Sohn von getöteter Frau rechnet mit Bahn ab - Jetzt gibt es ein Urteil
Wasserleiche in Passau: Klarheit nach Schock-Fund
Wasserleiche in Passau: Klarheit nach Schock-Fund

Kommentare