Bei Geburtstagsfeier

19-Jähriger ertrinkt beim Baden in Weiher

Tannhausen - Bei einer Geburtstagsfeier an einem Weiher im Landkreis Günzburg sind junge Männer zum Baden ins Wasser gegangen. Einer von ihnen ging plötzlich unter - und starb wenig später im Krankenhaus.

Ein 19 Jahre alter Mann ist beim nächtlichen Baden in einem Weiher bei Tannhausen (Landkreis Günzburg) ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium in Kempten am Samstag mitteilte, war der Mann am Freitagabend mit Freunden zu einer Geburtstagsfeier an dem Weiher. Kurz nach Mitternacht ging er gemeinsam mit einem 17 Jahre alten Freund ins Wasser. Auf dem Weg zu einer Schwimmplattform rief der 19-Jährige plötzlich um Hilfe und ging unter. Obwohl sein Begleiter und ein weiterer Mann gleich mit der Suche begannen, konnten sie ihn nicht finden. Erst ein Taucher der alarmierten Rettungskräfte konnte ihn bergen. Der junge Mann wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er am frühen Samstagmorgen an den Folgen des Unfalls starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion