Geld in Kirche geklaut

Diebe stehlen Geldbeutel während Gottesdienst

Landshut - Ihnen ist anscheinend nichts heilig: In Landshut haben Taschendiebe während eines Gottesdiensts zugeschlagen.

Zwei Taschendiebe waren in Landshut selbst in einer Kirche auf Diebestour. Die Unbekannten nahmen den Geldbeutel aus der Handtasche einer 73-jährigen Frau, als diese am Montag gerade zur Kommunion gegangen war, berichtete die Polizei am Dienstag.

Die Tasche ließ die Frau während der Kommunionausteilung an ihrem Sitzplatz liegen. Ein Zeuge machte sie wenig später darauf aufmerksam, dass zwei Männer die Geldbörse gestohlen hatten. Das Portemonnaie wurde kurz darauf vor der Kirche gefunden - die 36 Euro Bargeld fehlten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare