Kinder entdecken sie

Tellermine aus Zweitem Weltkrieg gesprengt

Erlangen - Eine Tellermine aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Erlangen gesprengt worden. Drei elf und zwölf Jahre alte Jungen hatten den stark verwitterten, einem Brotlaib ähnelnden Gegenstand gefunden.

Die Mine lag demnach auf einer Wiese im Naturschutzgebiet Exerzierplatz. Ein Sprengmeister des Kampfmittelbeseitigungsdienstes machte die Waffe am Dienstagmorgen unschädlich.

Die Fundstelle wurde dafür in einem Radius von etwa 100 Metern abgesperrt. Evakuierungen waren nicht nötig, weil die Mine rund 150 Meter von den nächsten bewohnten Gebäuden entfernt lag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare