Spektakuläre Rettung

Tier-Drama: Vier Kühe stürzen in Heusilo

+
Mit speziellen Tierrettungsgurten wurden die Kühe aus dem Heusilo geborgen.

Rohrdorf - Tier-Drama im Rohrdorf (Kreis Rosenheim): Vier Kühe haben sich losgerissen und sind in ein Heusilo gestürzt. Die Bergung gestaltete sich recht spektakulär.

Unversehrt überstanden mehrere Kühe den Sturz in ein etwa drei Meter tiefes Heu Silo in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Lauterbach. Die Kühe hatten eine Absperrung im Freilaufstall überwunden und waren in den angrenzenden Heustadel gelangt. Dort waren mehrere Kühe in das etwa drei Meter tiefe Heusilo gestürzt.

Während es herbeieilenden Helfern gelang, einen Teil der Tiere über den Heuberg zu treiben, war es unmöglich den Rest der inzwischen arg gestressten vier Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien. So wurde die Feuerwehr alarmiert, die aus Kolbermoor mit der Drehleiter anrückte. Problem: Die Drehleiter war wegen der großen Abmessungen im Stadel nicht einsetzbar.

Mit vereinten Kräften der Feuerwehren aus Lauterbach und Kolbermoor sowie vielen weiteren Helfern gelang es dann mit Hilfe von speziellen Tierrettungsgurten und dem Heugreifer die Kühe nacheinander unversehrt wieder an die Oberfläche zu hieven.

Tier-Drama: Vier Kühe stürzen in Heusilo

Tier-Drama: Vier Kühe stürzen in Heusilo

Josef Reisner

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare